Anmelden |  Registrieren



Deutscher PFYC-Pokal??


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ] 

18. Jul 2011, 13:44

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 18. Jul 2011, 13:44 
Böhse Onkelz immerwieder
Benutzeravatar
Registriert: 06.2010
Beiträge: 795
Alter: 26
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: männlich
Team: Meidericher SV
Spielerkürzel: ODU
 Profil  
könig04 hat geschrieben:

Und es werden beide Zeiten von der Mannschaft mit Heimrecht festgelegt!! Z.B. 14-16 und 3-5 Uhr??


Genau so siehts aus. Obwohl, man könnte nocheine Sperrzeit von 0 - 8 Uhr festlegen damit keine unfairen Zeiten gewählt werden.

_________________
Wo soll das hinführen, wie weit mit uns gehen
Selbst ein Baum, ohne Wurzeln kann nicht bestehen


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Jul 2011, 20:10

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 18. Jul 2011, 20:10 
2.Bundesliga
Benutzeravatar
Registriert: 07.2010
Beiträge: 555
Alter: 43
Wohnort: Monheim-Baumberg
Geschlecht: männlich
Team: FC Schalke 04
Spielerkürzel: K04
 Profil  
Neee Lass mal....dat gibt dann noch dat Salz in der Suppe!! :lol:


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2011, 09:08

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 19. Jul 2011, 09:08 
Regionalliga
Registriert: 07.2010
Beiträge: 151
Geschlecht: nicht angegeben
Team: 1. FC Köln
Spielerkürzel: joy
 Profil  
Ich hatte das so verstanden, dass bei erstliga duellen jeder eine zeit aussucht, bin ich da falsch?


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2011, 10:59

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 19. Jul 2011, 10:59 
2.Bundesliga
Registriert: 07.2010
Beiträge: 508
Alter: 45
Geschlecht: männlich
Team: PfyC Zebras
Spielerkürzel: udo
 Profil  
Bei Erstliga-Duellen hat doch jeder mal Heimrecht und dadurch dann das Recht, die Zeit festzulegen.
Wenn erste Liga gg zweite Liga spielt hat die 2. Liga immer Heimrecht und daher 2x das Recht, die Zeiten festzulegen, so habe ich das zumindest verstanden :oops:

_________________
EINMAL ZEBRA - IMMER ZEBRA


FÜR DEN SPIELVEREIN VON 1902
IMMER UND ÜBERALL DABEI


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2011, 19:50

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 19. Jul 2011, 19:50 
Oberliga
Benutzeravatar
Registriert: 07.2010
Beiträge: 145
Geschlecht: nicht angegeben
Team: SGE
Spielerkürzel: Goy
 Profil  
Zitat:
Ich bin mit dieser Regelung nicht ganz so zufrieden, weil ich wie viele meiner Vorgänger auch immer die gleichen Vereine als Gewinner sehe.
Diese Art des Wettbewerbs haben wir ja schon jede Woche in der Liga. ;)
Ich fände die Variante, bei der pro Mannschaft die gleiche Anzahl von Spielern in die Wertung kommt, als Abwechslung mal interessanter.

100% Zustimmung. Beim damaligen Pokal, den der MSV 2x (?) gewinnen konnte, waren es ,glaube ich, 6 Spieler pro Team. Machte in meinen Augen damals sehr viel Sinn, da dadurch auch Teams eine Chance haben, die relativ klein sind, aber eine feste Stammmannschaft haben.

Zu den Spielzeiten:
Meinetwegen kann das in der Setzliste schlechtere Team immer Heimrecht haben. Eine fiese Uhrzeit mitten in der Nacht kann durchaus ein taktisches Mittel sein.

Länge der Matches:
Ich finde 2 x 2 Stunden erheblich zu lange. 4h a 6 Spieler a 3M Punkte wären ca. 72M Punkte in der Spitze (bei Topspielern auch deutlich mehr). Überlegt euch mal, wieviele Teams pro Saison diese Punktzahl überhaupt erreichen. Die Auswirkungen auf die Liga wären darüberhinaus auch nicht so prickelnd. Die Topteams der Liga würden den "Vielleicht-EC-Qualifikanten" (wie z.B. WOB, KSC, DD, etc.) noch weiter in der Tabelle enteilen, weil sie in den DFB Runden Volgas geben und die kleineren Teams sehr wahrscheinlich gar nicht auf die maximale Spielerzahl kommen werden.
Davon ungeachtet könnte man eventuell die Spielerzahlbegrenzung für HF und Finale komplett aufheben. Nach meiner Einschätzung werden sich in diesen späten Runden sowieso nur Topteams tummeln. So eine unter-der-Woche-Schlacht analog dem EC brächte eventuell auch eingeschlafenen Ligawochen neuen Schwung. (Gegen den MSV dürfen natürlich trotzdem nur 6 Spieler antreten, wegen Murmeltier und so ;) )

Interesse der SGE (ich spreche da jetzt nur für mich):
Ich denke, wir werden es wieder so handhaben, wie das letzte Mal. Teilnahme sehr gerne, so richtig ernst nehmen werden wir den Pokal aber angesichts unserer Dauerdoppelbelastung (Mo 11 - Mi 21 Uhr; Do 11 - häufig Fr 21 Uhr) wohl auch diesmal nicht.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2011, 20:40

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 19. Jul 2011, 20:40 
2.Bundesliga
Benutzeravatar
Registriert: 07.2010
Beiträge: 555
Alter: 43
Wohnort: Monheim-Baumberg
Geschlecht: männlich
Team: FC Schalke 04
Spielerkürzel: K04
 Profil  
Raudie1902 hat geschrieben:
Bei Erstliga-Duellen hat doch jeder mal Heimrecht und dadurch dann das Recht, die Zeit festzulegen.
Wenn erste Liga gg zweite Liga spielt hat die 2. Liga immer Heimrecht und daher 2x das Recht, die Zeiten festzulegen, so habe ich das zumindest verstanden :oops:


Ich finde schon, das es keine Unterschiede geben sollte ob Erst oder Zweitligist....Losglück gehört auch im normalen DFB Pokal dazu also warum net hier auch!!


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2011, 21:08

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 19. Jul 2011, 21:08 
Landesliga
Registriert: 07.2010
Beiträge: 72
Geschlecht: nicht angegeben
Team: 1. FC Köln
Spielerkürzel: Axe
 Profil  
Wenn man die Anzahl der Spieler pro Team limitiert, muss man aber auch mit Manipulationsversuchen durch, nennen wir es einmal Kürzel-Sharing, leben. Ich weiß, dass die Teams durchweg ehrlich sind, doch hat die Vergangenheit gezeigt, dass es den einen oder anderen schlechten Verlierer gibt.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2011, 22:11

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 19. Jul 2011, 22:11 
Oberliga
Benutzeravatar
Registriert: 07.2010
Beiträge: 145
Geschlecht: nicht angegeben
Team: SGE
Spielerkürzel: Goy
 Profil  
Pessimist hat geschrieben:
Wenn man die Anzahl der Spieler pro Team limitiert, muss man aber auch mit Manipulationsversuchen ... leben.

Bei unbegrenzten Spielerzahlen gibt es auch Manipulationsversuche. Z.B. Thema Fremdspielerei im EC.
Gibt sich in meinen Augen nix.


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2011, 22:15

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 19. Jul 2011, 22:15 
2.Bundesliga
Benutzeravatar
Registriert: 07.2010
Beiträge: 555
Alter: 43
Wohnort: Monheim-Baumberg
Geschlecht: männlich
Team: FC Schalke 04
Spielerkürzel: K04
 Profil  
Pessimist hat geschrieben:
Wenn man die Anzahl der Spieler pro Team limitiert, muss man aber auch mit Manipulationsversuchen durch, nennen wir es einmal Kürzel-Sharing, leben. Ich weiß, dass die Teams durchweg ehrlich sind, doch hat die Vergangenheit gezeigt, dass es den einen oder anderen schlechten Verlierer gibt.


Wenns danach geht, können wir es ja direkt sein lassen....aber bei einer Spielerbegrenzung ist die Gefahr nicht ganz so groß....sprich die besten 6 von jedem Team kommen in die Wertung....!! Dabei fällt ein Fremdspieler doch direkt auf, da die Meisten Teams ja wissen wer gegen den Ball getreten hat und wer nicht!!


go to top Nach oben
 Profil  
 

19. Jul 2011, 22:18

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 19. Jul 2011, 22:18 
Regionalliga
Registriert: 07.2010
Beiträge: 151
Geschlecht: nicht angegeben
Team: 1. FC Köln
Spielerkürzel: joy
 Profil  
Vertrauen wir mal auf die Ehrlichkeit, ist doch nur ein Event zur Bespaßung und für alle zur Freude am Spiel :bier:

wenn wir jetzt schon nochmal mitten in der Diskussion sind, wieso nicht einfach nochmal die regeln von früher nehmen (da war ja eh alles besser) und nach der ersten ausgabe über Regelanpassungen nach denken, viele die hier jetzt mit diskutieren haben ja noch nie so nen Pokal gespielt (mich mit eingeschlossen)


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Jul 2011, 00:57

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 20. Jul 2011, 00:57 
Bundesliga
Benutzeravatar
Registriert: 07.2010
Beiträge: 862
Geschlecht: nicht angegeben
Team: MSV Duisburg
Spielerkürzel: MOW
 Profil  
Joey hat geschrieben:
Vertrauen wir mal auf die Ehrlichkeit, ist doch nur ein Event zur Bespaßung und für alle zur Freude am Spiel :bier:

wenn wir jetzt schon nochmal mitten in der Diskussion sind, wieso nicht einfach nochmal die regeln von früher nehmen (da war ja eh alles besser) und nach der ersten ausgabe über Regelanpassungen nach denken, viele die hier jetzt mit diskutieren haben ja noch nie so nen Pokal gespielt (mich mit eingeschlossen)



1. Regel damals war: Der MSV gewinnt! Wir waren mal Ehrendivisionär! ;)


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Jul 2011, 06:25

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 20. Jul 2011, 06:25 
Regionalliga
Registriert: 07.2010
Beiträge: 151
Geschlecht: nicht angegeben
Team: 1. FC Köln
Spielerkürzel: joy
 Profil  
MOW hat geschrieben:
1. Regel damals war: Der MSV gewinnt! Wir waren mal Ehrendivisionär! ;)


Ich sag ja, früher war alles besser ;)


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Jul 2011, 22:58

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 20. Jul 2011, 22:58 
3.Liga
Benutzeravatar
Registriert: 06.2011
Beiträge: 334
Geschlecht: nicht angegeben
Team: 1.Fc Köln
Spielerkürzel: w58
 Profil  
MOW hat geschrieben:
1. Regel damals war: Der MSV gewinnt! Wir waren mal Ehrendivisionär! ;)



das war aber vor dem großen Krieg :D

_________________
Ich bin völlig verrückt, aber das ist mir egal!
Rekordmeister 2012


go to top Nach oben
 Profil  
 

20. Jul 2011, 23:17

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 20. Jul 2011, 23:17 
2.Bundesliga
Benutzeravatar
Registriert: 05.2011
Beiträge: 465
Geschlecht: nicht angegeben
Team: SpVgg Fürth !!!
Spielerkürzel: PK
 Profil  
so schön es wäre , eine Pokalrunde ... aber die Kleeblätter braucht man da nicht mehr zu berücksichtigen :( ...
ich kann machen was ich will , ausser G-W zieht keiner mehr mit , leider .(siehe gerade 2.Liga)
ich habe mich mittlerweile auch entfernt ... sorry aber ein wenig Erfolg möchte man ja sehen und nicht in Liga 1 ca 15 Mille machen und sehen , daß man nur 2-3 Leutz hat die zusammen nichtmal die 1 Mille machen ...

_________________
BildBild

http://pfyc-fuerth.jimdo.com/


go to top Nach oben
 Profil  
 

21. Jul 2011, 00:48

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 21. Jul 2011, 00:48 
Oberliga
Benutzeravatar
Registriert: 07.2010
Beiträge: 145
Geschlecht: nicht angegeben
Team: SGE
Spielerkürzel: Goy
 Profil  
Blacky hat geschrieben:
ich kann machen was ich will , ausser G-W zieht keiner mehr mit , leider .(siehe gerade 2.Liga)

In Eurem PFYC-Thread im Kleeblattforum ging es ganz schön ab, nachdem ihr nach eurer ersten EC-Teilnahme zur Mittagszeit gut kämpfend ausgeschieden seid. Da wurde ein Ton angeschlagen, von dem ich mir vorstellen kann, daß eine Menge eurer Spieler dauerhaft verprellt wurden.

P.S.: Die Pärle im Weckle bei euch im Stadion waren superduper lecker.


go to top Nach oben
 Profil  
 

22. Jul 2011, 23:04

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 22. Jul 2011, 23:04 
2.Bundesliga
Benutzeravatar
Registriert: 05.2011
Beiträge: 465
Geschlecht: nicht angegeben
Team: SpVgg Fürth !!!
Spielerkürzel: PK
 Profil  
Goyschak hat geschrieben:
Blacky hat geschrieben:
ich kann machen was ich will , ausser G-W zieht keiner mehr mit , leider .(siehe gerade 2.Liga)

In Eurem PFYC-Thread im Kleeblattforum ging es ganz schön ab, nachdem ihr nach eurer ersten EC-Teilnahme zur Mittagszeit gut kämpfend ausgeschieden seid. Da wurde ein Ton angeschlagen, von dem ich mir vorstellen kann, daß eine Menge eurer Spieler dauerhaft verprellt wurden.

P.S.: Die Pärle im Weckle bei euch im Stadion waren superduper lecker.


das kam von einem unserer ehemailgen Spieler , der leider nicht verstand , daß die Leute dies als Spiel sehen und dafür nicht Job , Familie usw auf`s Spiel setzen ....
Den Ton hab ich auch nicht nachvollziehen können :roll:
Dadurch sind fast alle abgesprungen , leider ... so haben wir meist versucht mit 3-4 Leutz nochwas zu reißen , was aber auch in die Hose ging ... am Ende stand ich meist allein da , da halfen auch nicht die permanenten 15-20k von mir ... wenn der "klägliche Rest" zusammen mal 2k machte ...
Daher hab ich mich auch vorerst wieder zurückgezogen , da ich nicht den Alleinunterhalter spielen wollte :(

_________________
BildBild

http://pfyc-fuerth.jimdo.com/


go to top Nach oben
 Profil  
 

26. Jul 2011, 22:17

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 26. Jul 2011, 22:17 
Böhse Onkelz immerwieder
Benutzeravatar
Registriert: 06.2010
Beiträge: 795
Alter: 26
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: männlich
Team: Meidericher SV
Spielerkürzel: ODU
 Profil  
Ich werde erstmal nicht aktiv dabei sein da ich zuhause ziemlichen Krach habe. Am besten sollte man sich eine feste Person suchen die alles in die Hand nimmt und sozusagen die Rolle des Chefs übernimmt. Ich versuche so schnell wie möglich wieder dauerhaft Zeit zu haben. Viellt. steht bis dahin ja schon ein konstrukt :)

_________________
Wo soll das hinführen, wie weit mit uns gehen
Selbst ein Baum, ohne Wurzeln kann nicht bestehen


go to top Nach oben
 Profil  
 

14. Aug 2011, 23:43

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 14. Aug 2011, 23:43 
Böhse Onkelz immerwieder
Benutzeravatar
Registriert: 06.2010
Beiträge: 795
Alter: 26
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: männlich
Team: Meidericher SV
Spielerkürzel: ODU
 Profil  
Da es anscheinend keinen Diskussionsgrundstoff mehr gibt stelle ich nun hier die vorläufigen Regeln vor. Änderungen behalte ich mir vor, diese wird es bestimmt im Laufe des 1.Pokals öfters geändert und angepasst...

Zitat:
Regelwerk

Spielzeiten
Gespielt wird jeweils ein Hin- und ein Rückspiel. Beide spiele werden in 2 Stunden Intervallen gemessen von einem "Schiri" der ab dem Halbfinale unparteiisch von beiden Spielen sein muss. Die Spielzeiten werden durch die Teams ausgemacht. Dabei gilt wie im DFB-Pokal das Heimrecht für Amateure was in diesem Fall auf die 2.Ligisten zutrifft. Beim Rest bestimmt die Heimmannschaft wann gespielt wird. Sollte keine Spielzeit vereinbart werden, bzw. das Heimteam sich nicht melden gilt die Zeit zwischen 18 und 20 Uhr Montag und Dienstag. Meldet sich das Auswärtsteam nicht gilt die Zeit welche die Heimmannschaft bestimmt hat.

Der Schiri
Schiri wird wahlweise ein von/mit beiden Parteien abgesprochener Spieler eines anderen Vereins der sich bereiterklärt die 2 Stunden zu beobachten und ein Endergebnis abzugeben. Sagt der Schiri Team A hat mit einem Abstand von 5k gegen Team B gewonnen ist dies so hinzunehmen, auch wenn auf dem Beobachter u.U. ein Shout der Spielentscheidend gewesen wäre noch durchgegangen ist. Ist die Zeit beim Schiri um ist auch die Zeit für die Teams um. In den ersten beiden Runden darf wahlweise auch ein Schiri aus einem der Spielenden Teams abgesprochen werden.

Turnierleiter
Der Turnierleiter klärt die Partien mit den Teams ab, gibt dem Schiri sein ok zum Spiel und trägt alle Ergebnisse ein. Ausserdem macht er die Spiel-Auslosungen in den einzelnen Runden.

Die Teams
Die Teams werden in der Vorwoche zum Turnier durch die Tabellenplätze der beiden Deutschen Ligen bestimmt. Hierbei gilt, die 1.Liga tritt komplett an, in der 2.Liga treten die besten 12 Teams an, womit 8 2.Ligisten in der Qualifikation ausscheiden.

Die Spieler/Punkte
Gewertet werden die besten 6 Spieler eines Teams in der vorgegeben Zeit. In der Statistik werden ebenso wie in FMBs EC-Statistiken Punkte für das erreichen verschiedener Runden vergeben. (Diese werden demnächst genauer aufgeführt)


Diese Woche (KW 33) beginnt damit für die 2.Ligisten die Qualifikation zum PFYC-Pokal welcher ab dem 22.08.2011 beginnen wird.

Frage an die Kölner Zocker... Wie sieht es aus mit dem Live-Ticker für die Auslosung welchen ihr erwähnt habt? Wäre cool einen solchen zu benutzen :huhu:

_________________
Wo soll das hinführen, wie weit mit uns gehen
Selbst ein Baum, ohne Wurzeln kann nicht bestehen


go to top Nach oben
 Profil  
 

17. Aug 2011, 19:23

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 17. Aug 2011, 19:23 
Böhse Onkelz immerwieder
Benutzeravatar
Registriert: 06.2010
Beiträge: 795
Alter: 26
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: männlich
Team: Meidericher SV
Spielerkürzel: ODU
 Profil  
Auslosung zur 1.Runde heute Abend um 22:30 Uhr Live in der Shoutbox

_________________
Wo soll das hinführen, wie weit mit uns gehen
Selbst ein Baum, ohne Wurzeln kann nicht bestehen


go to top Nach oben
 Profil  
 

18. Aug 2011, 10:53

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher PFYC-Pokal??
BeitragVerfasst: 18. Aug 2011, 10:53 
Regionalliga
Registriert: 07.2010
Beiträge: 151
Geschlecht: nicht angegeben
Team: 1. FC Köln
Spielerkürzel: joy
 Profil  
Frage zum Regelwerk :cool:

Bis wann muß man dem Gegner mitteilen zu welchen Zeiten gespielt wird? ;)


go to top Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker